Deine Position:  Start /  Spenden 

Zeit - Talent  - Engagement spenden
Es gibt vielfältige Möglichkeiten die Arbeit des CVJM Stuttgart zu unterstützen. 
Über 100 ehrenamtliche Mitarbeiter tragen unseren Verein. Menschen mit vielfältigen Begabungen und unterschiedlichen Zeitbugdets bringen sich gerne auf ihre Weise in den CVJM ein. Wir freuen uns über neue Freunde und Mitglieder im CVJM.

Geld spenden
Als freies Werk finanziert sich der CVJM Stuttgart aus Mitgliedsbeiträgen, Fördermitteln der Stadt Stuttgart und Einnahmen aus Vermietungen unseres Gebäudes. Einen großen Teil unserer Ausgaben decken wir aber über Spenden. Deshalb sind wir auf Freunde und Förderer angewiesen, die uns unterstützen.
Wir freuen uns über Ihre Spende auf unser Konto bei der BW Bank.

Unsere Bankverbindung:     IBAN: DE46600501010002025461        BIC: SOLADEST600
Bitte geben Sie bei der Überweisung Namen und Anschrift an. Sie erhalten eine Zuwendungsbescheinigung.

Der CVJM Stuttgart ist Träger der öffentlichen Jugendhilfe und eingetragener Verein, der für die Förderung von Religion und der Jugend vom Finanzamt Stuttgart gemeinnützig erklärt ist.

Jahresberichte

Neues Fahrzeug für die Kinder- und Jugendarbeit im CVJM Stuttgart

Unser VW-Bus ist im Alltag der Kinder- und Jugendarbeit unersetzlich. Fast jede Woche ist der Bus im Einsatz um Mitarbeiter, Material für Gruppenstunden oder Kinder zu transportieren.

Aber auch die besonderen Tage unserer Jugendarbeit sind ohne unseren Bus kaum vorstellbar: Jugenscharübernachtung im CVJM oder auf dem Hörschhof. Wohnwoche der Jugendlichen im CVJM mit Schwimmbadbesuch. Einkaufen für 30-40 Kinder und Jugendliche zum Grillen.... Wie gut, dass unser Bus schnell, zuverlässig und unkompliziert zur Verfügung steht.

Unersetzlich ist er aber erst recht für unsere Freizeiten: Von Marokko über Bulgarien bis Schweden. Es gibt wenige europäische Länder, die unser Bus nicht mit Jugendlichen, Freizeitmaterial oder Mitarbeitern erfahren hat. In Marokko hat er sich sogar afrikatauglich erwiesen. Ob in Rumänien als Baustellenfahrzeug bei einem Baueinsatz, auf dem Hörschhof als Besenwagen für müde Radler beim Jungscharlager oder in Schweden als Lastesel für Freizeitmaterial. Überall hat er fast immer treu seinen Dienst getan.

Und nun? Mit 17 Jahren und bald 300.000 km kommt unser Bus an seine Grenze. Immer mehr Reparaturen machen uns deutlich, dass die Tage unseres Busses gezählt sind und es an der Zeit ist, ein neues Fahrzeug für unsere Arbeit zu besorgen.

Bei der Neuanschaffung wollen wir uns an dem bisher vorhandenen Fahrzeug orientieren:  Wir denken an einen VW Bus mit langem Radstand und Anhängerkupplung. Die Inneneinrichtung sollte vor allem pflegeleicht und einfach zu reinigen sein. Aufgrund der aktuellen Diskussion um den Schadstoffausstoß ist uns wichtig, dass das Fahrzeug die E6 Schadstoffnorm erfüllt.
Mittlerweile konnten wir ein Fahrzeut für ca. 27.000 Euro anschaffen. Durch viele Einzelspenden und eine Unterstützung der Firma Bosch war es möglich, das Fahrzeut über Spenden zu finanzieren.

Vielen Dank an alle Spender und Freunde des CVJM, die das ermöglicht haben.

 

 

Projekt: Hörschhof

Seit fast hundert Jahren ist der CVJM Stuttgart im Besitz des Hörschhof 4 in Sechselberg. Über all die Jahre war und ist der Hörschhof für viele Menschen Erholung für Leib und Seele.
Nun haben sich in den letzten Jahren unverhofft viele Türen geöffnet, um neu über die Zukunft nachzudenken. Von Anfang an hatte der CVJM nur eine Haushälfte des Gebäudes besessen. Der Erwerb der zweiten Haushälfte 2014 erlaubt es überhaupt erst, sich mit der Gestaltung des Geländes zu beschäftigen.
Wir wollen es im ersten Schritt mit dem Ausbau der Scheuer angehen. Eine kleine Küche, 2 Duschen und 2 WC‘s sollen eingebaut werden.
Wie gehen wir vor? Ein Team hat sich gebildet. Menschen denen der Hörschhof wichtig ist. Wir überlegen und planen gemeinsam, sammeln, spenden und werben. Und wir bauen abschnittsweise. Am Anbau der Scheuer testen wir uns selbst in verschiedenen Baueinsätzen. Was schaffen wir in Eigenleistung? Wo brauchen wir Hilfe.
Bei allem Bauen soll Spaß, Gemeinschaft und Essen nicht zu kurz kommen.

Natürlich kostet der Ausbau und Unterhalt des Hörschhof sehr viel Geld.
Das Besondere: Wir werden nur so viel bauen wie wir an Spenden für den Hörschhof bekommen. Wir freuen uns daher sehr über Ihre Spende mit dem Vermerk „Hörschhof“ auf unser Konto bei der BW Bank. Bitte vergessen Sie bei Ihrer Spende nicht die Angabe Ihres Namens und der Anschrift, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbescheinigung zusenden können.
 
Unsere Bankverbindung:
IBAN: DE46600501010002025461
BIC: SOLADEST600

Oben